NEWS

01.07.2016: Erhöhung des Kinderzuschlags zum Kindergeld

Zum 01.07.2016 wird der Kinderzuschlag zum Kindergeld für Geringverdiener wird von 140 Euro auf 160 Euro je Kind und Monat erstmalig seit 10 Jahren angehoben. Der Kinderzuschlag soll vermeiden, dass Eltern nur wegen ihrer Kinder auf Hartz IV-Leistungen angewiesen sind.

21.06.2016: Anhebung des Mindestlohnes auf 8,84€ ab
dem 01.01.2017

"Der monatliche Index der tariflichen Stundenverdienste ohne Sonderzahlungen ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Zeitraum von Dezember 2014 bis Juni 2016 um 3,2 % gestiegen. Die Mindestlohnkommission hat festgelegt, dass sie sich bei der erstmaligen Anpassung des gesetzlichen Mindestlohns zum 1. Januar 2017 an diesem Indikator orientiert."
Quelle und weitere Informationen auf den Seiten des Statistischen Bundesamtes

24.03.2016: ITSG-Zertifizierung bestanden

Jährlich prüft die Informationstechnische Servicestelle der gesetzlichen Krankenversicherung GmbH (ITSG) alle Lohnabrechnungsprogramme anhand von Fallbeispielen. Ende März 2016 haben wir die Prüfung zur Verlängerung der ITSG-Zertifizierung bestanden. Somit ist die reibungslose maschinelle Erstellung und Übertragung von Meldungen und Beitragsnachweisen in der Sozialversicherung weiterhin sichergestellt.

06.01.2016: Bracht FIBU - Update 2016

Bitte installieren Sie das Update Version 01/16.2. Sie werden automatisch auf das Update hingewiesen.

01.01.2016: Bracht LOHN - wichtige Informationen zum Jahreswechsel

Ab dem 01.01.2016 werden Sie als Kunde des Bracht LOHNs automatisch aufgefordert, das neue Update zu laden und zu installieren. Mit diesem Update können Sie den Monat Dezember 2015 abschließen und in den Januar 2016 wechseln. Alle Rechengrößen der Sozialversicherung und die Lohnsteuerklasse für das Jahr 2016 sind darin enthalten.

Zum Stichtag ändern sich verschiedene Datensätze und Datenbausteine bei den elektronischen Meldeverfahren, wie z.B. EEL und DEÜV. Die EEL-Bescheinigungen Kinderpflegekrankengeld und Kinderpflegeverletztengeld sind nun wieder auf elektronischem Weg möglich. Hinzu kommt die neue UV-Jahresmeldung, die 92er-Meldung; die 91er-Meldung entfällt. Bei den Arbeitsbescheinigungen BEA gibt es ebenfalls Versionsumstellungen in den Datensätzen.

19.11.2015: Bracht LOHN - Update mit neuer Lohnsteuerformel für Dezember 2015

Die neue Lohnsteuerformel für den Monat Dezember 2015 wird mit dem aktuellen Update an unsere LOHN-Kunden ausgeliefert.

04.11.2015: Bracht LOHN zertifiziert für BEA

Baunatal, seit November 2015 ist der Bracht LOHN, Lohnsoftware der Bracht GmbH zertifiziert für das Modul BEA. 

Mehr Informationen entnehmen Sie bitte unserer Pressemitteilung unter Downloads.

19.10.2015: Bracht GmbH feiert ihr 5-jähriges Firmenjubiläum
Über 30 Jahre Erfahrung in der Software-Programmierung

Baunatal, die Bracht GmbH feiert im Oktober 2015 ihr 5-jähriges Firmenjubiläum und blickt dabei auf einen Erfahrungsschatz von über 30 Jahren in der Entwicklung von kaufmännischer Software zurück. Das Unternehmen wurde im Jahre 2010 gegründet und hat sich auf die Herstellung und Weiterentwicklung der unternehmenseigenen Lohn- und Gehaltssoftware spezialisiert. Das kontinuierliche Unternehmenswachstum bedingte zuletzt einen Umzug in die neuen, größeren Büroräume nach Baunatal-Großenritte.

Mehr Informationen entnehmen Sie bitte unserer Pressemitteilung unter Downloads.

01.09.2015: Änderung der Umlagesätze der Knappschaft

Die Beitragssätze zur U1 und U2 wurden erhöht auf 1,0% und 0,30%. Der Bracht LOHN spielt diese automatisch mit dem Update in das Lohnprogramm ein.